Klimaschutzportal

im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.
Regina-Logo-White

Energieberatung

Kostenlose Erstberatung

Energieberatung der Verbraucherzentrale – in Zusammenarbeit mit dem VerbraucherService Bayern

Das Landratsamt Neumarkt i.d.OPf. bietet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale eine kostenlose Erstberatung durch einen qualifizierten Energieberater an.

Die Beratung erfolgt zu den Themen

  • Energiesparen (Strom und Heizenergie)
  • Gesundes Raumklima (Heizen und Lüften)
  • Moderne Heizungstechniken
  • Warmwasserbereitung
  • Energetisches Sanieren
  • Baulicher Wärmeschutz (Dämmung)
  • Einsatz von erneuerbaren Energien
  • Informationen zum Energieausweis
  • Aktuelle Fördermittel für Neubau und Sanierung

und umfasst 30 Minuten.

Beratungstermine gibt es an jedem ersten Montag im Monat.

Termine können gebucht werden unter der kostenlosen Hotline 0800-809 802 400.

Die Beratung findet telefonisch oder am Landratsamt Neumarkt statt.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie unter dem Link

Sachgebiet Abfallwirtschaft Informationen Energieberatung Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz: Landratsamt Kreisverwaltung Behörde (landkreis-neumarkt.de)

Sowie auf der Seite www.verbraucherservice-bayern.de/themen/energie/energieberatung und auf der allgemeinen Projektseite Ihre Energieberatung der Verbraucherzentrale (verbraucherzentrale-energieberatung.de).

Energieberater im Landkreis

Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. gibt es ca. 50 qualifizierte Energieberater:innen. 

Für Vor-Ort-Termine oder weiterführende Beratungsangebote können Sie sich einen Energieberater aus der Liste für den Landkreis Neumarkt i.d.OPf. aussuchen.

Hier der Link zur bundesweiten Liste der Energie-Effizienz-Experten: Energie-Effizienz-Experten (EEE)

Fördermittel für Energieberatung

Sowohl seitens des Bundes, als auch in manchen Kommunen im Landkreis wird die Energieberatung gefördert.

Bundesförderung:

Der Zuschuss  des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) für eine geförderte Energieberatung für Wohngebäude beträgt 80 % des zuwendungsfähigen Beratungshonorars, maximal 1.300 Euro für Ein-/Zweifamilienhäuser und 1.700 Euro für Wohnhäuser mit mindestens drei Wohneinheiten.

Link: BAFA – Beratene

Bei Inanspruchnahme eines kfw-Kredites für Umbau und energetische Sanierung von Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern ist die Hinzuziehung eines Energieeffizienz-Experten Bedingung, um in den Genuss der Fördermittel bzw. der Zuschüsse zu kommen.

Link: Energieeffizienz-Experten – sinnvoll und wichtig | KfW

Die Bundesförderung ist kumulierbar, z.B. mit kommunalen Förderprorammen (nicht aber mit anderen Bundesfördermitteln). Die Fördermittel dürfen insgesamt 90% der Gesamtkosten nicht übersteigen, d.h. man muss mind. 10% der Kosten als Eigenanteil selbst tragen.

Kommunale Förderung:

Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. gibt es mehrere Kommunen, die eine solche (zusätzliche) Förderung für eine Energieberatung leisten.

Verleih von Strom-Messgeräten

Um die tatsächlichen Strom-Verbräuche seiner Haushaltsgeräte zu messen, kann man in der REGINA GmbH eines von zwei professionellen Strom-Messgeräten ausleihen.

Der Verleih ist kostenfrei, lediglich das Hinterlegen einer Kaution in Höhe von 50 € in bar ist notwendig, das Geld erhält man jedoch nach Rückgabe der unversehrten Geräte zurück.

Bei Abholung in der Geschäftsstelle der REGINA in der Dr.-Grundler-Str. 5a in Neumarkt (zwischen Landratsamt und Gesundheitsamt) erhält man eine kurze Einweisung. Das Gerät kann bis zu einer Woche genutzt werden.

Kontakt:

Bianca Ettl-Behr, Tel.: 09181 50929-10, E-Mail: info@reginagmbh.de

Kathrin Kimmich, Tel.: 09181 50929-11, E-Mail: kimmich@reginagmbh.de

 

Weiterführende Informationen:

https://www.proklima-hannover.de/downloads/Sparsame_Haushaltsgeraete.pdf

https://nei-dt.de/fachinformationen/strom-sparen-und-erzeugen/stromsparen/

 

 

 

 

 

 

 

 

Strom 4

Lokale Firmen

No data was found